Ein dutzend Medien – Blog Magazin

Kunst, Fotografie, Film und Musik

The Love Bülow und Leuchtfeuer

platzhalter

The Love Bülow, das sind Falk-Arne Gossler (Rap, Gesang), Michél Kollar (Gitarre, Gesang), Golo Schmiedt (Schlagzeug, Gesang), Juri Westermann (Bass) und Jakob Unger (Keyboard, Gesang).

Ihr Musikstil ist eine Kombination aus Rock, Funk, Hip Hop, Electro und Pop. Sie selbst beschreiben ihren Stil auch gerne als Indie Rap.

Seit der Gründung ihrer Band in 2008, haben sie die zwei Alben „Menschen sind wie Lieder“ (2011) und „So Weit“ (2012) veröffentlicht.

In der beliebten Fernsehsendung „Inas Nacht“ präsentierten sie ihren Song „Du schweigst“.

In 2012 haben sie erfolgreich für Mecklenburg-Vorpommern am Bundesvision Song Contest teilgenommen und traten als Vorband von Silbermond auf, in der Berliner O2 World vor 11.000 Zuschauern.

Ihr neues Album „Leuchtfeuer“ steht nun in den Startlöchern und wird am 10.04.2015 erscheinen.

Die Arbeit an „Leuchtfeuer“ begann bereits im Sommer 2014 und das besondere an diesem Album ist auch, dass es  von ihren Fans über Crowdfunding mitfinanziert wurde.

„Leuchtfeuer“ sei erheblich reifer, erwachsener und homogener was Sound, Inhalte und die Details angeht, betont Juri. „Jetzt geht es thematisch nicht nur um Spaß und Lustigsein. Auf den letzten Platten waren wir noch von einem jugendlichen, naiven Charme geprägt: ,Hey, die Sonne scheint und alles ist schön!‘ Aber jetzt machen wir Sachen, die tiefer gehen, die mehr Edge haben.“ (Statement The Love Bülow)

Seit ein paar Tagen ist ihr Musikvideo „Leuchtfeuer“ online und gibt uns einen musikalischen Vorgeschmack auf ihr kommendes Album.

Ich habe es mir natürlich angehört bzw. angesehen und was soll ich sagen: Es macht Lust auf mehr, auf mehr Musik von The Love Bülow.

Quelle: The Love Bülow – Leuchtfeuer von The Love Bülow

Das Album kann man unter anderem bei iTunes vorbestellen.

Natürlich gibt es auch eine Leuchtfeuer Tour.

Hier noch die Tourdaten:

30.04.15 Stuttgart – clubCANN
01.05.15 München – Backstage Club
02.05.15 Ravensburg – Studio104
07.05.15 Köln – LUXOR
08.05.15 Frankfurt – Nachtleben
09.05.15 Hannover – LUX
14.05.15 Berlin – BiNuu
15.05.15 Rostock – Zwischenbau
16.05.15 Hamburg – Grüner Jäger

Mehr Details über The Love Bülow findet Ihr auch hier:

The Love Bülow – WebseiteFacebook – Twitter

 

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann folge uns doch hier auf Facebook. Dann verpasst Du auch die kommenden Artikel nicht.

 

Quelle: © All pictures in this blog post are press material

Leave A Comment

Your email address will not be published.