Ein dutzend Medien – Blog Magazin

Kunst, Fotografie, Film und Musik

LOT und sein Song Ich schlag mich durch

platzhalter

In seinem Musikvideo „Ich schlag mich durch“ steckt LOT viel Prügel ein, doch nicht ohne Gegenwehr.

Er schlägt zurück und das nicht nur im Boxkampf, sondern auch im Schach spielen.

Das ganze nennt man dann „Schachboxen“.

Schachboxen bedeutet 5 Boxrunden, kombiniert mit 6 Schachrunden und das jeweils im Wechsel.

Beim Boxen steht die körperliche Kondition und die Kraft im Vordergrund, während beim Schach spielen eher geistige Leistungen, wie ein gutes Gedächtnis und Konzentrationsfähigkeit zählen.

Kampfsport kombiniert mit Denksport finde ich schon hammerhart.

Im Film ist LOT aber eher ungewollt in diese Situation geraten und die Umgebung und die Atmosphäre gehören eher nicht zum Bild einer klassischen „Schachboxen“ Meisterschaft.

Kennst Du diese Tage, wo man glaubt, dass einem nichts gelingen will und alles geht schief?

Wenn ja, dann könnte „Ich schlag mich durch“ so ein Song sein, der Dir neue Kraft verleiht und Dir den Tag rettet.

„Ich pack mich selber am Kragen, ziehe mich hoch wenn die Beine versagen…“

Quelle: LOT – Ich Schlag Mich Durch von Chimperator Channel

LOT hat gerade seine „200 Tage“ Tour beendet und sein gleichnamiges Album findet ihr unter anderem auch bei iTunes.

 

Mehr Details über LOT findet ihr auch hier:

LOT – WebseiteFacebookInstagramTwitter

 

 

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann folge uns doch hier auf Facebook. Dann verpasst Du auch die kommenden Artikel nicht.

 

 

Quelle: © All pictures in this blog post are press material, Album Cover Chimperator Department

1 Discussion on “LOT und sein Song Ich schlag mich durch”

Leave A Comment

Your email address will not be published.