Ein dutzend Medien – Blog Magazin

Kunst, Fotografie, Film und Musik

Jonny and Mary

Als ich zufällig auf die Coverversion „Jonny and Mary (feat. Bryan Ferry)“ von Todd Terje gestossen bin, fiel mir natürlich Robert Palmer mit seiner Originalversion des Songs ein.

Todd und Bryan haben eine unglaublich gute Coverversion des Songs hingelegt.

Bryan Ferry wird dieses Jahr 68 Jahre alt und ja, er singt immer noch und das nicht schlecht. Ich kann mich noch sehr gut an Songs wie „More Than This“ oder „Avalon“ erinnern. Zu der Zeit war er noch Sänger in der Gruppe Roxy Music. Auch „Jealous Guy“ bleibt mir ewig in Erinnerung.

clemens-martin_DSC00617b

Doch er war nicht nur der Sänger von Roxy Music, sondern auch Solokünstler. Als sich Roxy Music auflöste, ging seine Karriere weiter. Der Beweis war sein 1985 veröffentlichtes Pop- Album „Boys and Girls“ mit den Hits wie „Slave to Love“ und „Don´t Stop The Dance“.

In dem Jahr fing ich meine Berufsausbildung als Verkäufer an, auch wenn das jetzt eher nebensächlich ist. Live Aid, das größte Rockkonzert der Geschichte, fand statt. Das Wrack der gesunkenen Titanic wurde entdeckt. Die Boing 747 der Japan Airlines, Flugnummer 123, stürzte ab. Mit 524 Menschen an Bord und nur vier davon überlebten diese Katastrophe.

Das und noch viel mehr war 1985.

Das Album „As Time Goes By“ von 1999 ist eines meiner Favoriten. Bryan widmet sich hier dem Swing und das ganze Album erinnert mich ein wenig an „Swing when you´re winning“ von Robbie Williams. Ich höre diese Musikrichtung ab und zu gerne. Sie ist leicht und unterhaltsam.

Auch hat mich seine Version von „Back To Black“ beeindruckt, welche Du hier sehen kannst. In dem Video erinnert mich das Gesicht von Bryan ein wenig an Vicco von Bülow (Loriot). Das wohl aber nur wegen den buschigen Augenbrauen. Klingt zwar komisch, aber wenn man älter wird, ist das halt so.

Ich sage nur noch: Bryan mach noch lange weiter so !!!

Zum Schluss hier noch die wichtigsten Links zu Brian Ferry:

Bryan Ferry Website
Bryan Ferry Youtube
Bryan Ferry auf Soundcloud
Bryan auf Facebook

 

Quellen zum Artikel „Jonny and Mary“: © Bilder Clemens-M.Fuhrken – Soundcloud Bryan Ferry

Leave A Comment

Your email address will not be published.