Ein dutzend Medien – Blog Magazin

Kunst, Fotografie, Film und Musik

Grace mit You Don’t Own Me – Ein Klassiker im neuen Gewand

platzhalter

Mit dem berühmten Song „You Don’t Own Me“ hatte Lesley Gore 1963 einen Riesenerfolg.

Und genau diesen Song gibt es in einer ganz neuen und zeitgemäßen Version von der australischen Sängerin Grace.

Ihre soulige und rauhe Stime ist wie für den Song geschaffen.

Hinzu kommen hip-hop-anmutende Beats und die Rap-Einlagen vom US-Rapper G-Eazy.

Auch der legendäre Produzent Quincy Jones hat bei diesem Song mitgewirkt.

In ihrem Heimatland Australien ist der Song bereits ein Megahit geworden und nun ist sie auf dem besten Weg auch die Hörer in Europa in ihren Bann zu ziehen.

Ihr Album „Memo“ erschien bereits im Mai 2015 und enthält außer „You Don’t Own Me (feat. G-Eazy)“ noch vier weitere Tracks.

Ihr Album „Memo“ ist unter anderem bei iTunes erhältlich.

Grace - Fotocredit: © Harper SmithGrace – Fotocredit: © Harper Smith

Grace - Fotocredit: © Harper SmithGrace – Fotocredit: © Harper Smith

Quelle: Grace – You Don’t Own Me ft. G-Eazy von OfficialGraceVEVO

 

In Deutschland wird Grace auch live zu sehen sein:

09.09. Frankfurt, Gibson
14.09. Berlin, Kesselhaus Kultur Brauerei
15.09. München, Technikum Kultfabrik

Mehr Details über Grace findet Ihr auch hier:

Grace – WebseiteFacebookInstagramTwitter

 

 

Quelle: © All pictures in this blog post are press material, Fotocredit: © Harper Smith

Leave A Comment

Your email address will not be published.