Ein dutzend Medien – Blog Magazin

Kunst, Fotografie, Film und Musik

Burning Man 2014 – Die große Wüstenparty

wuestenparty

Einmal im Jahr treffen sich tausende von Menschen in der Black Rock Wüste, im US-Bundesstaat Nevada. Es sind Künstler, Überlebenskünstler und Menschen wie Du und ich, die einfach nur eine schöne Zeit verbringen wollen und das Leben genießen.

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Rob Bunkall, BLM Nevada

Photo by Rob Bunkall, BLM Nevada

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Photo by Dana Wilson, BLM Public Affairs

Mittlerweile sind es an die 50000 Menschen, die sich dort zum Burning Man Festival treffen. Es ist ein großes buntes Treiben mit Menschen in bunten Kostümen und liebevoll verzierten Fahrzeugen. Und es gibt den Burning Man, eine riesengroße Statue aus Holz, die am Ende verbrannt wird.

Ich habe mir den Film „Time Shifts at Burning Man 2014“ von Michael Tosner angesehen. Dieser Film ist einfach großartig und das Beste, was ich bislang über das Burning Man Festival gesehen habe.

Am liebsten würde ich nächstes Jahr dort mitfeiern wollen. Doch wie so oft im Leben, ist es nicht nur eine Frage des Wollens, sondern ob man es auch kann. Und wenn ich lese, dass dieses Jahr eine Eintrittskarte um die 500 EUR gekostet hat, dann würde ein Besuch des Festivals ein ziemlich teurer Spaß werden, zumal die Kosten für die Verpflegung und die Reise noch dazu kommen.

Für alle, die gerne mehr Details erfahren wollen, empfehle ich die offizielle deutsche Webseite zu Burning Man.

Und nun, viel Spaß bei dem Film:

Quelle: Vimeo Time Shifts at Burning Man 2014 von Michael Tosner

2 Discussions on
“Burning Man 2014 – Die große Wüstenparty”
  • Ich war dieses Jahr das erste Mal beim Burning Man und es war ein echt intensives und krasses Erlebnis! (In meinem Blog hab ich auch darüber berichtet).

    Das Ticket hat dieses Jahr übrigens $380 gekostet. Hinzu kommen allerdings der Flug, die Miete für ein Wohnmobil sowie Geld für Essen, Trinken, Benzin. Da kommt einiges zusammen, aber ich finde, es hat sich gelohnt! 😉 Ich will jedenfalls wieder hin!!!

Leave A Comment

Your email address will not be published.